Anfang Oktober besuchten die Biologie-Wahlpflichtfachgruppen der 6. und 7. Klassen gemeinsam mit Prof. Huber und Prof. Baumgartner das Schloss Orth im Nationalpark Donau-Auen. In einer F├╝hrung durch das Schloss erhielten die Sch├╝lerInnen von einem Ranger Einblick in die Entstehungsgeschichte des Nationalparks und Informationen ├╝ber die vorkommenden Tier- und Pflanzenarten. Neben vielen jahreszeitlichen Highlights im botanischen Bereich konnten w├Ąhrend des Rundganges auf der Schlossinsel auch einige Tierarten entdeckt werden,┬á wie z.B. die Europ├Ąische Sumpfschildkr├Âte, Ringelnatter und Wasserfr├Âsche.