Am 24.05.2017 war Ali Mahlodji von whatchado wieder zu Gast am BRG 16. Sein inspirierender Vortrag hinterließ bei unseren SchülerInnen einen bleibenden Eindruck.

 

Was hat mir an Alis Vortrag gefallen?

„Er war sehr charismatisch und humorvoll“ (Timo, 4.B)

„Am besten fand ich, dass er so offen über sein Privatleben gesprochen hat.“ (Diana, 4.B)

„Manche Sätze bzw. Zitate haben einen voll berührt und zum Nachdenken gebracht.“ (Amella, 4.C)

„Seine Worte bleiben im Kopf hängen. Man kann viel von ihm lernen.“ (David, 4.D)

„Er war sehr offen und verkaufte sich nicht als perfekt.“ (Verena, 4.D)

„Er war sehr überzeugend und hat uns Hoffnung gegeben.“ (Eliah, 5.A)

„Er spricht einem einfach aus der Seele.“ (Djellza, 5.A)

 

Was habe ich aus seinem Vortrag mitgenommen?

„Nimm das Leben so wie es ist und gestalte es so wie es dir gefällt.“ (Jacqueline, 4.A)

„Dass man den Mut haben soll etwas zu wagen, obwohl man weiß, dass man auch scheitern könnte. (Tamara, 4.A)

„Dass Erfolg nicht immer alles ist und dass auch wenn man beruflichen Erfolg im Leben hat nicht immer glücklich darüber sein muss.“ (Arbenita, 4.B)

„Ich habe gelernt, dass kein Mensch Grenzen hat und man alles erreichen kann, was man sich wünscht.“

(Larissa, 4.B)

„Ich habe gelernt, dass du auch, wenn du oft viele Nachteile durch deinen ausländischen Namen und deine Herkunft hast, vieles erreichen und deine Träume wahr werden lassen kannst.“ (Remziye, 4.B)

„Ich habe begriffen, dass man nie aufgeben sollte.“ (4.C)

„Man sollte sein Leben leben und nicht das, das andere von dir erwarten.“ (Amela, 4.D)

„Dass man Zeit hat und jede Entscheidung richtig ist.“ (Nenad, 4.D)

„Man soll sich nicht von anderen seine eigene Zukunft planen lassen.“ (Malyss, 4.D)

„Man soll sich ein Ziel setzen und es nicht aus den Augen verlieren.“ (Mihriban, 5.A)

„ Man sollte die Zeit mit den Menschen, die man liebt, verbringen.“ (Tugba, 5.A)

 

 

copyright whatchado

Tagged on: