BRG 16 ist King in Fußball von Ottakring!

Nach einem guten Abschluss in der Schülerliga haben wir noch ein Fußballturnier gespielt. Unser erstes Spiel war gegen die Brüsselgasse, das unser Team durch Tore von Cihat und Markus 2:0 gewinnen konnte. Die Spiele dauerten zwei mal fünf Minuten. Nach einer kurzen Pause hatten wir schon unser zweites Spiel gegen den „FC Wiesberg“, das wir souverän mit 5:0 gewannen. Markus traf gleich dreimal, Aleks und Attila je einmal. Das nächste Match gegen die Koppstraße 1 war ein hartes Spiel, aber wir konnten am Ende hoch gewinnen. Die Torschützen waren Markus (2x), Cihat und Teodora per Elfmeter. Wir hatten jetzt zwölf Punkte und mit weiteren Siegen konnten wir ins Halbfinale kommen.

Das vierte Spiel konnten wir mit einem Hattrick von Cihat gegen die Grundsteingasse gewinnen. Das letzte Spiel vor dem Halbfinale war gegen das zweite Team der Koppstraße 1. In diesem Spiel hatte der Gegner fünf Torchancen, die unser Tormann gut parieren konnte. Durch zwei Tore von Markus gewannen wir dieses Spiel. Im Halbfinale siegten wir mit 6:0 gegen das zweite Team der Grundsteingasse. Die Torschützen waren Markus (3x), Cihat (2x) und Attila. Im Finale gegen die Maroltingergasse haben wir 3:1 gewonnen. Die Tore haben Attila, Markus und Cihat geschossen. So haben wir das Jahr mit einem Sieg bei einem Turnier beendet.

Serhat 3A

 

Zu Turnierbeginn gab es eine Ansprache der Turnierleitung.

Unsere Startaufstellung: Teodora, Serhat, Marko, Aleks, Markus und Cihat.

Teodora zeigte von Anfang an, dass sie mit den Burschen mithalten kann.

Das erste Spiel gegen die Brüsselgasse gewannen wir mit 2:0.

Manche Teams hatten keine Dressen, Fußball spielen konnten sie dennoch.

Wir waren auch im zweiten Spiel das stärkere Team und gewannen 5:0.

Gegen die Koppstraße 1 packte Aleks einmal den Hammer aus.

Durch eine disziplinierte Leistung konnten wir diesen sehr starken Gegner 4:0 besiegen.


Den letzten Treffer des Spiels erzielte Teodora per Elfmeter.

 

Zwischendurch hatten wir eine ganze Stunde Spielpause – Zeit zum Regenerieren.

Zwischendurch wurde ein Mannschaftsfoto geschossen.

Da die Turnierleitung die Ersatzspielerregel sehr streng auslegte, durften Chao und Karim (waren zu spät gekommen) nur bei einem anderen Team aushelfen.

Dort zeigten sie eine gute Leistung und erzielten einige Tore, für den Aufstieg war das restliche Team aber zu schwach.

Unser Team fand immer besser ins Turnier und zeigte spielerische Dominanz.

Im Duell der Giganten konnte sich Aleks hier gegen die Nr. 7 durchsetzen.

Markus traf hier zwar ausnahmsweise nicht, trotzdem war der 3:0 Sieg gegen die dritten Klassen der Grundsteingasse kaum gefährdet.

Das zweite Team der Koppstraße 1 hatte die gleichen Dressen, daher mussten wir in orange antreten.

Auch gegen diesen körperlich wohl härtesten Gegner konnten wir uns durchsetzen.

Die gegnerischen Eckbälle verteidigten wir gut und gewann schließlich 2:0.

Als Gruppensieger traten wir gegen den zweiten der anderen Gruppe im Halbfinale an.

Cihat und Markus spielten auch in diesem Spiel gegen die zweiten Klassen der Grundteingasse groß auf und gewannen 6:0.

Im großen Finale wartete mit der Maroltingergasse ein spielerisch sehr starker Gegner.

Dieser kam auch zu Chancen und konnte uns das einzige Gegentor des Turniers schießen (Normalerweise hatte Abwehchef Marko aber alles unter Kontrolle).

Teodora und Attila doppelten hier den Außenstürmer.

Cihat sicherte uns aber auch in diesem Spiel die Beherrschung des Mittelfelds.

Dank einer starken Leistung konnten wir das Finale 3:1 gewinnen.

Die Freude über den Turniersieg (es waren immerhin 11 Teams von verschiedenen Schulen Ottakrings angetreten) war groß.

Für die tolle Leistung gab es auch Goldmedaillen und Gutscheine für ein Einkaufszentrum in der Nähe.

Bezirksmeister der 2. + 3. Klassen 2017: BRG 16 Schuhmeierplatz

 

 

Tagged on: